Polnische Architektur

Zu allen Zeiten hat Architektur in Polen eine wichtige Rolle gespielt. Zahlreiche Städte weisen eine historische Altstadt auf, etwa 40 Städte zählen mehr als 100.000 Einwohner, darunter knapp 20 Städte mit über 200.000 Einwohner, man kann nur erahnen, welche architektonischen Leistungen sich dahinter verbergen. Wenn man ein Beispiel herausgreift, kommt man auf Lublin, das mit seinem Schloss aus dem 14. Jh. besticht und darüberhinaus noch einige architektonische Leckerbissen, wie die Johanneskathedrale und die königliche Kapelle, aufweist.

Auch anderswo im Lande muss man nicht lange suchen, um auf sehenswerte Bauwerke aus allen Stilepochen zu stoßen. Zakopane fällt mit seinem Zakopanestil positiv auf, das Besondere ist die Bauweise. Das Fundament ist gemauert und die Außenwände bis zu einer Höhe von etwa 50 cm ebenso, alles was darüber liegt, ist aus Holz konstruiert und weist zahlreiche Erker auf.

Die beiden polnische Architekten Irek Glowacki und Marek Rozanski haben ein Haus entworfen, das sich so grundlegend von anderen Häusern unterscheidet. Zwar steht dieses Haus nicht in Polen, sondern in der Tiroler Ortschaft Terfens in Österreich – und auf dem KOPF ! Alles steht auf dem Kopf, auch das Auto in der Garage kann von unten bestaunt werden.

In Kołobrzeg an der Ostseeküste, dem früheren Kolberg, rund 100 km von der deutschen Grenze entfernt, hat sich architektonisch auch einiges verändert. Das dortige Einkaufszentrum sieht etwas anders aus als ein Einkaufszentrum der gewöhnlichen Art. Hier weist die Außenfront auf einer Länge von vielleicht 100m fast ein Dutzend unterschiedlicher Baustile auf, mehr oder minder wahllos aneinandergereiht, so dass man im ersten Moment gar nicht realisiert, um was es in Wirklichkeit geht.

In Sopot, nicht weit von Danzig, haben das Architektenduo Szotyński und Zaleski ein anderes Meisterwerk gestalKrzywy Domektet, das sich Krzywy Domek (Krummes Häuschen ) nennt und optisch wird der Eindruck erzeugt, die beiden Seitenteile des Gebäudes würden den mittleren Teil mit der Glasfront quetschen, als wäre alles aus elastischem Material; eine absolut originelle Idee.

FOLLOW US